Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. (5, 8b.9)

   

Heiliges Abendmahl

- Zum Altare Gottes will ich treten -

 

Abendmahl

Neben der Heiligen Taufe hat unser Herr und Heiland, Jesus Christus, seiner Kirche das Heilige Abendmahl als Sakrament gestiftet. In ihm wird die Gemeinschaft am Tisch des Herrn und die Zugehörigkeit zum Festmahl im Reich Gottes in Zeit und Ewigkeit gefeiert. Wir Christen vereinen uns in der Feier des Heiligen Abendmahls mit den Engeln, um Gott anzubeten und empfangen das verborgene Manna (Offenbarung 2, 17).

Zum Abendmahl eingeladen sind alle getauften Christen. Getaufte Kinder, Jugendliche und alle, die ihr Erstabendmahl noch nicht gefeiert haben, können während der Abendmahlsfeier gesegnet werden. Bitte machen Sie diesen Wunsch dem Pfarrer durch entsprechende Äußerung deutlich.

Wer aus der Kirche ausgetreten ist, kann erst nach erfolgtem Wiedereintritt (erneut) am Abendmahl teilnehmen.

Das Abendmahl kann auch im Krankenstand oder bei der Sterbebegleitung empfangen werden. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf.

Für weitere Deteils zur Feier des Heiligen Abendmahls empfehlen wir Ihnen in unsere Publikationen das Vade mecum ... zur Evangelischen Messe - Band 4.

 

Wir sind für Sie da!
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Zwochau

Bei Fragen sprechen Sie uns an. Oder schreiben Sie uns unter:

Fax: +49 (0) 34207 - 41 50 5
kontakt[at]kirche-zwochau.de